SPD Kreisverband Trier-Saarburg

EHRUNGEN

Am 1. Advent 2016 wurden wieder langjährige Mitglieder in der Synagoge in Schweich, geehrt.

Gäste

Dirk Bootz begrüßt die Gäste Ingeborg Sahler-Fesel MdL
                  begrüßt die Gäste

Für 25 Jahre wurden geehrt:

Ehrung für 25 Jahre

Helga Merges (Thomm), Günter Jakoby (Fell), Martin Becker (Fell), Patrick Krantz (Kell), Paul Fisch (Konz), Thomas Dohm (Konz), Birgit Simon (Konz), Michael und Maria Richter (Mehring), Wilhelm Binz (Newel), Dieter Schu (Ockfen), Lydia Berens (Osburg), Oliver Brandstett (Reinsfeld), Frank Wollscheid (Reinsfeld), Rainer Michels (Reinsfeld), Francois Large (Saarburg), Guido Becker (Saarburg), Karin Gehlen (Saarburg), Ranz Wagner (Schweich), Hatrald Steinmetz (Trassem), Josef Loquay (Trassem), Edith Bartesmes (Trierweiler), Helma Hoffmann (Waldweiler), Frank Schickendantz (Oberbillig), Arthur Pauly (Zemmer)

Für 40 Jahre wurden geehrt:

Ehrung für 40 Jahre

Edmund Schaller (Freudenburg, Rosa Wingenbach (Pluwig), Paul Gemmel (Hermeskeil), Franz Koster (Kenn), Margarete Idems (Kordel), Josef Scholtes (Leiwen), Christa Hermen (Pölich), Matthias Kopp (Newel), Karl Hans Metzler (Newel), Hans Rudolf Frank (Palzem), Ingrid Gukenbiehl (Reinsfeld), Helmut Appel (Saarburg), Hans-Werner Biewen (Saarburg), Marianne Baumann (Saarburg), Anton Gelz (Tawern), Günther Schuh (Tawern), Hildegard Lauterbach (Mons-Maisiere), Hubert Karges (Waldweiler), Nelly Faix (Zemmer)

Für 50 Jahre wurden geehrt:

Ehrung für 50 Jahre

Huber Pfeifer (Greimerath), Heinz Gauer (Hermeskeil), Ernst Willger (Kell), Klaus Schmitt (Konz), Dieter Gukenbiehl (Reinsfeld), Annemarie Mertes (Schweich), Matthias Reuter (Trierweiler), Irmgard Abts (Welschbillig), Doris Schneider-Pauly (Zemmer), Hans Scharr (Koblenz)

Für 60 Jahre wurde geehrt:

Ehrung für 60 Jahre

Christian Roßmann (Kenn)

Mit der Willy Brandt Medaille wurden ausgezeichnet:

Manfred Rudolf (Föhren), Hedwig Schneider (Saarburg), Andreas Stüttgen (Kasel), Dr. Michael Albrecht (Zemmer)

Manfred Rudolf

Hedwig Schneider

Andreas Stüttgen

Dr. Michael Albrecht

 

 

  


Wieder eine stimmungsvolle Mitgliederehrung der SPD Trier-Saarburg, untermalt von Arbeiterliedern von Uli Valnion.

Uli Valnion

Jusos interviewen Genossen, die seit 25, 40, 50 Jahren in der SPD sind - eine gelungene Verbindung von Jugend und Erfahrung am 29. November 2015 (1. Advent) in der Synagoge in Schweich.

Gäste Gäste

Gäste Gäste

Uli Valnion Gäste

Für 25 Jahre wurden geehrt:

Andreas Ertl, (Beuren), Elfriede Feller (Beuren), Anni Hansjosten, (Fell), Helmut Kersch, (Föhren), Heinz Mander, (Föhren), Rudolf Schöller, (Föhren), Manfred Monzel, (Föhren), Gertie und Michael Kiesmann, (Hockweiler), Christian Schmitz, (Gusterath), Frank Glöckner, (Kenn), Manfred Bambach, (Konz), Jakob Nilles, (Konz), Peter Lauterbach, (Konz), Rolf Gaab, (Konz), Gabriele Kleinfeld, (Konz), Caren Wagner, (Konz), Hildegard Berg, (Konz), Ilse Lehnen, (Mandern), Leo-Peter Weinacht, (Merzkirchen), Otto Walter Knackstedt, (Züsch), Klaus Jung, (Waldweiler), Heinz-Peter Düpre, (Neuhütten), Herbert Minn, (Ockfen), Klaus und Angela Bauer, (Osburg), Monika Breinig, (Pellingen), Helga Thiel, (Reinsfeld), Josef Linden, (Riol), Hans-Gerd Dixius, (Riol), Gerlinde Schmitt, (Schillingen), Frank Adam, (Kell), Thomas Hoellen, (Trierweiler), Hans-Jürgen Jost, (Waldweiler), Heinz Burg, (Oberbillig), Günter Balter, (Welschbillig), Arnd Scherer, (Mehring), Klaus-Werner Dallevedove, (Wiltingen), Helke Schneider, (Zemmer), Dieter Budweg, (Paschel).

Ehrung für 25 Jahre

Für 40 Jahre wurden geehrt:

Norbert Kraemer, (Thomm), Manfred Rudolf, (Föhren), Herbert Betz, (Föhren), Christel Martin, (Greimerath), Günther Kirsch, (Schöndorf), Raimund Koehl, (Hermeskeil), Mechthild Thielen, (Morscheid), Werner Nägler, (Konz), Gisela Hein (Konz), Joachim Engelke, (Kordel), Karl-Heinz Cichosch, (Kordel), Gerd Tiator, (Gutweiler), Elfriede Polotzek, (Mehring), Alfons Neumann, (Ensch), Josefa Müller, (Ensch), Erhard Kaiser, (Nittel), Florian Wagner, (Palzem), Marlies Kaiser, (Saarburg), Hannelore Becker, (Saarburg), Franz Greif, (Saarburg), Kurt Fischer, (Trierweiler), Klaus Reeh, (Oberbillig), Günther Lohrke, (Zerf),

Für 40 Jahre
                wurden geehrt:

Für 50 Jahre wurden geehrt:

Dieter Glaubrecht, (Igel), Helmut Kohn, (Mehring), Burkhard Brutscher, (Mehring), Walter Conzem, (Wellen), Helmut Pfeiffer, (Zemmer).

Für 50 Jahre
                wurden geehrt:

Mit der Willy-Brandt-Medaille wurden Horst Welsch, (Wasserliesch), Walter Burg, (Wasserliesch), Rolf-Peter Hippchen, (Konz), Uwe Konradt, (Beuren) und Klaus Bauer, (Osburg) ausgezeichnet.

Willy-Brandt-Medaille

Diskussion mit
                den Geehrten

Diskussion mit
                den Geehrten

Simon
                Ossadnik und Katarina Barley Katarina Barley begrüßt
                das neue Mitglied Alexander Gernert aus Konz

Uwe Roßmann, Iris Hess, Katarina Barley, Anne
                Weines


Stimmungsvolle Mitgliederehrung der SPD Trier-Saarburg, untermalt von Arbeiterliedern von Uli Valnion. Jusos interviewen Genossen, die seit 25, 40, 50 oder sogar 65 Jahren in der SPD sind - eine gelungene Verbindung von Jugend und Erfahrung. 30. November 2014 in der Synagoge in Schweich.

Katarina
                Barley begrüßt die Gäste Grußworte der Mdl Ingeborg Sahler-Fesel

Uli Valnion Jubilare und Gäste

Anne Weines, Elfriede Polotzek, Katarina BarleyJubilare und Gäste

Für 25 Jahre wurden geehrt:

Klaus Weber, (Holzerath) Jose Domingo Mahiques, (Korlingen) Theresia Kern, (Osburg) Rudolf Kern, (Osburg) Gerlinde Gehlen, (Thomm) Reiner Neufing, (Farschweiler) Arthur Schaus, (Farschweiler) Burkhard Billen, (Kasel) Hermann Göbel, (Riveris) Wolfgang Herkenroth, (Morscheid) Edgar Kläs, (Waldrach) Stephan Hoff, (Fell) Rainer Baden, (Föhren) Michael Dixius, (Föhren) Wilhelm Heinzenburger, (Föhren) Georg Herteux, (Föhren) Harald Löhr, (Föhren) Harald Marquenie, (Föhren) Detlef Müller, (Föhren) Walter Vössing, (Föhren) Otmar Weber, (Föhren) Karl-Heinz Kremer, (Longuich) Gerd Krewer, (Longuich) Helmut Sebastiani, (Longuich) Roswitha Kaster, (Riol) Ursula Ludwig, (Riol) Jürgen Bonertz, (Schweich) Roswitha Kiemen, (Igel) Berthold Schömer, (Igel) Michael Maigler, (Kordel) Alfred Gries, (Langsur) Franz Kaes, (Aach) Gaby Michels-Müller, (Newel) Jürgen Grabert, (Trierweiler) Wolfgang Jungen, (Trierweiler) Stefan Roos, (Trier) Herbert Dietz, (Beuren) Peter Köhl, (Hinzert-Pölert) Brigitte Lorscheider, (Beuren) Monika Ludwig, (Beuren) Peter Klauck, (Grimburg) Jutta Thielen, (Gusenburg) Sigurd Hein, (Hermeskeil) Klaus-Peter Reichrath, (Hermeskeil) Ralph-Peter Fischer, (Kell) Maria Kniesz, (Kell) Beate Wagner, (Kell) Heinz Brenner, (Mandern) Hans Philippi, (Mandern) Herbert Schuh, (Schillingen) Thomas Peifer, (Konz) Herbert Stors, (Mannebach) Hermann Breinig, (Pellingen) Nils Jobke, (Bad Bramstedt) Manfred Simon, (Pellingen) Klaus Fuchs, (Onsdorf) Peter Schmitt, (Tawern) Kornelia Effling, (Wellen) Helmut Ayl, (Wiltingen) Heinz-Peter Beron, (Wiltingen) Matthias Sauerbrey, (Freudenburg) Gerhard Gondring, (Saarburg) Walter Lauer, (Irsch) Apolonia Steuer, (Irsch) Josef Zintl, (Irsch) Karl-Heinz Schories, (Merzkirchen) Franziska Krewer, (Ockfen) Brigitta Biewen, (Saarburg) Jutta Levy, (Saarburg) Hans-Jürgen Minn, (Saarburg) Paul Weber, (Saarburg) Jörg Kiefer, (Saarburg) Rudolf Rausch, (Trassem) Günter Schander, (Trassem) Jürgen Philipps (Wincheringen)

 

 

 

 

Für 40 Jahre wurden geehrt:

Willi Meier, (Gusterath) Heinrich Hackenberg, (Kasel) Günter Jakobs, (Riveris) Jürgen Maruhn, (Kasel) Herman-Josef Jakobs, (Fell) Anita Schneiders, (Fell) Karl-Heinz Kugel, (Mehring) Hans Zander, (Mehring) Günther Hermen, (Pölich) Walter Hermen, (Pölich) Johann Müller, (Ensch) Peter Müller, (Kordel) Marlies Kaes, (Aach) Manfred Becker, (Gusenburg) Karl-Heinz Lang, (Kell) Karl Müller, (Kanzem) Adolf Altenhofen, (Kirf) Guido Rach, (Freudenburg) Peter jun. Gilz, (Palzem) Hans-Georg Götze, (Saarburg) Bernd Bröder (Trassem)

 

 

 

Für 50 Jahre wurden geehrt:

Rudolf Backes, (Kordel) Heinrich Koster, (Zemmer) Franz Backes, (Greimerath) Horst Haas (Wincheringen)

Für 65 Jahre wurde Helmut Müller (Schöndorf) geehrt

Jung und alt

Jung und alt


150 Jahrfeier der SPD und Ehrungen für langjährige Mitglieder in Schweich, Synagogenplatz am 16. Juni 2013

Katarina
                Barley begrüßt die Gäste

Stadtbürgermeister Otmar Rößler gratuliert Heide von Schütz [Bündnis 90/Die
                  Grünen] gratuliert

Themen Themen

Katarina Barley AWO informiert

Gäste Gäste

Gäste Gäste

Gäste Gäste

Tanzgruppe
                Rainbow aus Konz Tanzgruppe Rainbow aus Konz

Tanzgruppe
                Rainbow aus Konz Tanzgruppe Rainbow aus Konz

kleine Stärkung Pizzabäcker

Hüpfburg Kinderschminken

Musikkapelle Kasel Andreas Sittmann und Walter
                Liederschmitt [Woltähr]

Uli Müller Duo, Riol Rainer Kröhnert

Rainer Kröhnert Rainer Kröhnert

Jubilare

Im Dialog mit
                den Jubilaren Im Dialog mit den
                Jubilaren

 

 

Im Dialog mit
                den Jubilaren Drei Generationen Klaus, Hans Dieter,
                Johannes und David Natus

Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft

Hans-Peter Jäger (Freudenburg), Peter Kunz (Greimerath), Ursula Striethorst (Gusterath-Pluwig-Schöndorf), Friedrich Schell und Thomas Hunger (Igel), Dr. Rainer Scherf (Kasel), Karl-Heinz Herrig (Konz), Hans-Peter Jost und Karl-Rudolf Dietrich (Mandern), Heike Plewe (Mittleres Moseltal), Monika und Rudolf Rommelfanger und Roland Franzen (Pellingen-Franzenheim), Hans Steuer und Erich Weitmann (Saarburg), Iris Hess (Schweich), Andreas Zender (Waldweiler), Franz-Josef Freudenreich (Wasserliesch), Joachim Mimler (Wellen), Alwin Braunshausen und Frank Spinner (Wincheringen), Helmut Arens, Franz Becker und Edith Wallenborn (Zemmer-Schleidweiler)

Geehrt wurden für 40-jährige Mitgliedschaft

Hildegard Götz (Farschweiler), Valentin Krämer (Fell), Astrid Altpeter und Peter Morbach (Hermeskeil), Herberg Gores (Igel), Wilfried Schmitt (Irsch), Alfred Kirst und Werner Hornetz (Kell), Manfred Nink (Kenn), Gerhard Mertes, Michael Scholer und Ralph Schick (Konz), Stephan Bewerski (Konz-Oberemmel), Ute und Alfons Welter (Leiwen), Helmut Kinn (Newel), Josef Boesen (Nittel), Joachim Peschel (Reinsfeld), Herbert Dany (Riol), Helmut Weimann (Saarburg), Raimund Wagner, Hans-Dieter Natus und Inge Steinmetz (Schweich), Werner Steinmetz (Trassem), Horst Welsch und Dr. Paul Dräger (Wasserliesch), Heinz-Peter Jakoby (Wincheringen), Edgar Schmitt, Hedi Weber und Helmut Heinz (Zemmer-Schleidweiler), Manfred Rommelfanger und Paul Leineweber (Zerf)

Geehrt wurden für 50-jährige Mitgliedschaft

Rainer Thelen (Gusterath-Pluwig-Schöndorf), Dr. Josef Peter Mertes (Schweich)

Geehrt wurde für 60-jährige Mitgliedschaft Max Ersel (Zerf)

Urkunde für Max Ersel Max Ersel

Geehrt wurden mit der Willy-Brandt-Medaille Karl Diller (Hermeskeil), Werner Marx (Züsch-Neuhütten).

Willy-Brandt-Medaille für Karl Diller und
                Werner Marx

Wochenspiegel vom 18.06.2013

Die SPD feiert 150-jähriges Bestehen mg | 18.06.2013

Eine Vielzahl von Gästen war der Einladung zur hiesigen Feier des 150-jährigen Bestehens der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) nach Schweich gefolgt. Die Festlichkeit fand an der Synagoge statt, wo die Vorsitzende des Kreisverbandes Trier-Saarburg und Bundestagskandidatin Katarina Barley die Gäste begrüßte. Lesen Sie mehr


Schweicher Altbürgermeister Kurt Ensch wurde am 13. März 2013 90 Jahre

Schweich. Gleich zwei außergewöhnliche Jubiläen gab es für den langjährigen Schweicher Kommunalpolitiker Kurt Ensch zu feiern - seinen 90sten Geburtstag und 65 Jahre Mitgliedschaft in der SPD.

Tochter Ingrid, Kurt Ensch und Katarina Barley

Kurt Ensch gehörte dem Ortsgemeinderat von 1960 bis 1989 fast dreißig Jahre lang an und war von 1969 bis 1974 der erste sozialdemokratische Bürgermeister von Schweich. Seine Wahl war daher 1969 sogar Anlass für Willy Brandt, der Moselgemeinde einen Besuch abzustatten.

Fotos von diesem Ereignis zeigten Kurt Ensch und seine Kinder Ingrid und Hans-Kurt der SPD-Kreisvorsitzenden Dr. Katarina Barley, die dem zweifachen Jubilar Urkunde und Präsente überreichte.

In die Amtszeit von Kurt Ensch fallen wichtige Entscheidungen zur städtebaulichen und schulischen Entwicklung der damals durchaus noch ländlich geprägten Gemeinde zur heutigen aufstrebenden Stadt Schweich. Ensch, der für sein bescheidenes, freundliches und bürgernahes Auftreten sehr beliebt war, war zudem in den Jahren 1989 bis 1994 Beigeordneter der Stadt Schweich und wurde mehrfach in den Verbandsgemeinderat gewählt.

1983 erhielt er für seine Verdienste die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz, 1990 wurde er mit der für verdiente Kommunalpolitiker geschaffenen Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet.


26.02.2013 | Ehrung

Verdienstmedaillen für Alfons Maximini und Günther Rösch

Alfons Maximini, Roger Lewentz, Günther Rösch

Innenminister Roger Lewentz hat Alfons Maximini (Konz) und Günther Rösch (Bernkastel-Kues) die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz überreicht. „Alfons Maximini und Günther Rösch haben sich über Jahrzehnte ehrenamtlich engagiert und sich dabei auch kommunalpolitisch nachhaltig eingebracht und damit der Gesellschaft gedient“, würdigte der Minister das Wirken der beiden ehemaligen Landtagsabgeordneten. Ihr Wirken verdiene hohe Anerkennung. „Besonders beeindruckend und für die Ehrung bedeutsam ist die Tatsache, dass sie bei ihrem außerordentliches ehrenamtlichen Engagement immer die Menschen im Mittelpunkt standen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, so Lewentz. mehr


Ehrung verdienter Mitglieder am 23. September 2012 in der Synagoge in Schweich

Mitgliederehrung am 23. September 2012

Die diesjährige Verleihung der Willy-Brandt-Medaille und die Ehrenauszeichnungen zur langjährigen Mitgliedschaft in der SPD fand am Sonntagnachmittag in der Synagoge Schweich statt.

Eingebettet in eine stimmungsvolle Zeremonie mit informativen Gesprächsrunden, verliehen Amts- und Mandatsträger aus der Region Urkunden und Medaillen: So die beiden Abgeordneten des Kreises Manfred Nink, MdB und Ingeborg Sahler-Fesel, MdL, die Kreisverbandsvorsitzende Dr. Katarina Barley und last not least die 60. Mehringer Weinkönig, Lena Endesfelder,die den Ausgezeichneten eine Flasche ihres Queen’s Weins überreichte.

Lena und Katarina

In ihrer Begrüßungsrede hieß Katarina Barley die Jubilare willkommen und bedankte sich für die Unterstützung der regionalen SPD-Politik.

Kreisvorsitzende Dr. Katarina Barley Weinkönigin
                Lena Endesfelder

Die Feierlichkeiten wolle man in diesem Jahr ein wenig anders gestalten und die Jubilare um Wortbeiträge bitten. Und das neue Konzept ging auf: Die Urkundenübergabe wurde umrahmt von historischen Rückblicken auf die jeweiligen Eintrittsjahre in die SPD, begleitet von einer Diashow mit Szenen der Welt- und Regionalgeschichte. Dazwischen fanden Interviews mit Preisträgern statt, die ihren Weg in die Partei beschrieben bzw. ihren persönlichen Bezug zu Willy Brandt.

Podiumserzählung

Podiumserzählung

Der älteste Jubilar des Tages, Kurt Ensch vom OV Schweich, trat 1947 in die SPD ein, ist also seit 65 Jahren Parteimitglied. Katarina Barley bedauerte, dass der Jubilar aus gesundheitlichen Gründen nicht vor Ort seine SPD-Mitgliedschaft feiern konnte. Anton Kollig vom (OV Kordel), trat 1952 in die SPD ein, ist also seit 60 Jahren Parteimitglied.

Gäste Gäste

Mitgliederehrung am 23. September 2012

Mitgliederehrung am 23. September 2012

Mitgliederehrung am 23. September 2012

Mitgliederehrung am 23. September 2012 Mitgliederehrung am 23. September 2012

Mitgliederehrung am 23. September 2012 Mitgliederehrung am 23. September 2012

Mitgliederehrung am 23. September 2012 Mitgliederehrung am 23. September 2012

Mitgliederehrung am 23. September 2012 Mitgliederehrung am 23. September 2012

Mitgliederehrung am 23. September 2012 Mitgliederehrung am 23. September 2012

Mitgliederehrung am 23. September 2012 Mitgliederehrung am 23. September 2012

Mitgliederehrung am 23. September 2012 Mitgliederehrung am 23. September 2012

Für 40 Jahre SPD-Mitgliedschaft wurden Eberhard Blind (OV Hermeskeil), Hermann-Jo Christmann (OV Schweich), Maria Diller (OV Hermeskeil), Franz-Josef Egner (OV Longuich), Werner Eppers (OV Newel), Karl-Heinrich Ewald  (OV Kasel), Hanne-Lore Gerteis (OV Newel), Liesel Heckmann (OV Newel), Dr. Hans-Jürgen Hein (OV Kordel), Sylvia Hornung-Loskyll (OV Kasel), Rosemarie Jonas (OV Kordel), Dieter Kablau  (OV Hermeskeil), Karl-Heinz Kimmlinger (OV Kasel), Alfons Kirsten (OV Zerf), Ferdinand Klären Hans-Peter Kornbrust (OV Konz), Rudolf Körner (OV Mittleres Moseltal), Rosemarie Melcher (OV Wasserliesch), Matthias Mertes (OV Zemmer-Schleidweiler), Dr. Martin Möller (OV Konz), Erich Müller (OV Newel), Raimund Müller (OV Pellingen-Franzen), Manfred Reiter (OV Beuren/Hochwald), Peter Rohles (OV Tawern), Alfred Roth (OV Kordel), Prof. Dr. Günter Scherer (OV Gusterath-Pluwig-Schöndorf), Herbert Scheuer (OV Nittel), Johann Schneider (OV Welschbillig), Helmut Schneiders (OV Fell), Norbert Schuh (OV Schweich), Reinhold Schuh (OV Tawern), Rainer Spies (OV Reinsfeld) und Norbert Theisen (OV Pellingen-Franzen) geehrt.

Für 25 Jahre SPD-Mitgliedschaft erhielten Rosmarie Babitsch (OV Freudenburg), Norbert Brakonier (OV Gusterath-Pluwig-Schöndorf), Alwin Braunshausen (OV Wincheringen), Ulla Dellwing (OV Hermeskeil), Egon Friese (OV Longuich), Marianne Ganz-Rosar (OV Reinsfeld), Norbert Hermann (OV Konz), Heinrich Hiber (OV Neuhütten-Züsch-Damflos), Rolf-Peter Hippchen (OV Konz), Heinz Junk (OV Leiwen), Walter Kirn (OV Zemmer-Schleidweiler), Friedbert Müller (OV Zemmer-Schleidweiler), Carmen Philipps (OV Wincheringen), Walter Pohl (OV Konz), Regina Prahl (OV Saarburg), Guido Reiter (OV Wasserliesch), Rosi Schuh (OV Beuren/Hochwald), Helga Seitz (OV Gusterath-Pluwig-Schöndorf), Christina Spies (OV Reinsfeld), Ulrich Studentkowski (OV Trierweiler), Helmut Walter (OV Wasserliesch), Anja Wambach (OV Wincheringen), Franz- Josef Weber (OV Gusenburg), Wilhelm Weitzel (OV Konz) und Gerhard Witt-Weustenfeld (OV Greimerath) eine Ehrung.

Als besondere Anerkennung für jahrzehntelanges parteipolitisches Engagement wurden im Jahre 2012 drei Willy-Brandt-Medaillen verliehen: Johann Abts vom OV Welschbillig, Gerd Finger aus dem OV Fell und Rudolf Körner vom OV Mittleres Moseltal.

Den musikalischen Rahmen bot Andreas Sittmann, der nicht nur sich selbst, sondern auch das Auditorium auf der akustischen Gitarre begleitete.

Andreas Sittmann Andreas Sittmann

Das Repertoire reichte an diesem Nachmittag von Arbeiter- über Friedensliedern aus der Zeit der Parteieintritte bis zum Klassiker der Freiheitslieder „Die Gedanken sind frei“.

Ein besonderes Highlight bot die Foto-Ausstellung „Szenen der Arbeit im Hunsrück“ im Foyer der Synagoge, die Giselinde und Uwe Roßmann aus Reinsfeld zur Verfügung gestellt hatten.


Ehrung verdienter Mitglieder durch Staatssekretär a.D. Jürgen Debus am 26. Februar 2011 in der Synagoge in Wawern

Einen willkommenen Gast im Kreis Trier-Saarburg konnte der SPD-Kreisverband am Wochenende begrüßen. Staatssekretär a.D. Jürgen Debus, als langjähriger Unterbezirksvorsitzender mittlerweile in Mainz-Bingen wohnhaft, nahm in der Synagoge Wawern Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vor. Für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft wurden zahlreiche Mitglieder der SPD mit Ehrennadeln ausgezeichnet.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt...
Hans Abts Welschbillig, Hans Balter Welschbillig, Peter Bamberg Tawern, Karl Dannehl Welschbillig, Dieter Kurtz Konz-Oberemmel, Karlheinz Laux  Hermeskeil, Ferdinand Laux Mertesdorf, Manfred Otto Waldrach, Josef Pochmann Konz.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt...
Manfred Albrecht Riol, Helmut Basten, Gusterath-Pluwig-Schöndorf, Hans Jürgen Bechtel, Freudenburg, Ferdinand Berweiler Newel, Jürgen Bialas Tawern, Albert Biewers Tawern, Vitus Blang Schweich, Bernard Bölinger Konz, Horst Borkenhagen Kenn, Manfred Britz Farschweiler, Walter Burg Wasserliesch, Alois Busert Konz, Gerd-Holger Clemens Ockfen-Schoden, Ursula Crane Konz, Gerd Finger Fell, Franz Freudenreich Mehring, Peter Gail Pellingen-Franzenheim, Matthias Gangolf Welschbillig, Gottfried Gronz Waldrach, Erwin Hau Schweich, Karl-Heinz Hebel Zemmer-Schleidweiler, Norbert Heinz Longuich, Robert Jenewein Igel, Klaus Jochem Saarburg, Hermann Jost Waldweiler, Irma Jungblut Saarburg, Gerhard Kaiser Saarburg, Klemens Kaiser Kenn, Ferdinand Klären Mehring, Manfred Köhl Beuren/Hochwald, Waldemar Köhl Beuren/Hochwald, Josef Lorscheider Beuren/Hochwald, Josef Löwen Leiwen, Josef Ludwig Schweich, Alfons Maximini Konz, Matthias Müller Kenn, Reinhard Müller-Hitschlfel Gusterath-Pluwig-Schöndorf, Herbert Niewersch Saarburg, Ingeborg Otto Waldrach, Elfriede Pinter Osburg, Karl Raul Reinsfeld, Otmar Rausch Neuhütten-Züsch-Damflos, Manfred Resch Farschweiler, Willi Schmitt Wellen/Rheinland, Johanna Schmitt Konz, Günter Schmittberger Hermeskeil, Manfred Schneider Gusterath-Pluwig-Schöndorf, Albert Schuh Beuren/Hochwald, Willi Seimeth Beuren/Hochwald, Eugen Spies Reinsfeld, Erich Steil Langsur, Josef Steinfeld Tawern, Karl-Heinz Strakosch Schweich, Herbert Thiel Föhren, Herbert Thörnich Schweich

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt...
Norbert Bamberg Wasserliesch, Berthodl Baumann Konz-Könen, Anton Becker Konz, Dietmar Braun Föhren, Wolfram Braun Föhren, Stephan Cuers Newel, Maria Theresia Dam-Greber Schweich, Albert Fisch Konz-Könen, Irmgard Fürst Ralingen, Aloys Görres Konz, Walburga Götze Schillingen, Albert Gubernator Konz-Könen, Elisabeth Harder Konz-Könen, Erika Hoffmann Konz-Könen, Hermann Joserf Hurth jun. Nittel, Christian Jost Schillingen, Reinhold Kiemen Igel, Werner Lex Mittleres Moseltal, Brigitte Lorenz Zemmer-Schleidweiler, Sieglinde Löseke Zemmer-Schleidweiler, Manfred Malburg Konz, Horst Martin Greimerath, Max Maximini Konz, Rosa Maximini Konz, Gerhard Merges Farschweiler, Georg Mertes Konz, Eckard Otto Zemmer-Schleidweiler, Günter Reisdorf Freudenburg, Paul Rollinger Waldrach, Ingrid Rosch Leiwen, Horst Schäfer Neuhütten -Züsch-Dampflos, Edgar Schmitt Pellingen-Franzenheim, Klaus Schönhofen Trierweiler, Manfred Schröder Zemmer-Schleidweiler, Alfred Schwede Konz-Oberemmel, Uschi Sieren Freudenburg, Annelore Streit Reinsfeld, Richard Tonner Föhren, Hans Treinen Reinsfeld, Manfred Turbin Taben-Rodt, Christian Valerius Newel, Maria Wellenberg Freudenburg, Joachim Wellenberg Neuhütten-Züsch-Dampflos, Uwe Winter Konz, Michael Zimmer Wasserliesch

Sieben Mitgliedern wurde zudem für besondere Verdienste für die Sozialdemokratie von Jürgen Debus mit der Willy-Brandt-Medaille verliehen: Vitus Blang (Schweich), Dieter Hector (Kasel), Reinhard Müller-Hitschfel (Gusterath), Lothar Rommelfanger (Wiltingen), Herbert Scheuer (Nittel), Willy Seimetz (Beuren) und Eugen Spies (Reinsfeld). In teils sehr persönlichen Worten zollten politische Weggefährten ihnen Respekt und Anerkennung.

mit der
                Willy-Brandt-Medaille wurden geehrt...Herbert Scheuer,
                Lothar Rommelfanger, Willi Seimetz, Eugen Spies,
                Reinhard Müller-Hitschfel, Dieter Hektor, Vitus Blang

In seiner Ansprache betonte Jürgen Debus die Notwendigkeit, gerade in diesen Zeiten für sozialdemokratische Werte einzutreten. Wer mit seiner Arbeitskraft seinen Lebensunterhalt verdiene, gebe immer auch ein Stück seiner Persönlichkeit in diesen Prozess. Eine angemessene Entlohnung sei daher auch eine Frage der Würde des Menschen. Mindestlöhne in existenzsichernde Höhe seien daher ein Ziel, für das weiter gekämpft werden müsse.

Geehrte

Geehrte

Gäste      Gäste

Katarina
                Barley ehrt die Mitglieder      Staatssekretär
                a.D. Jürgen Debus hält die Laudatio

Ingeborg
                Sahler-Fesel, Vitus Blang, Iris Hess, Katarina Barley      Dirk Bootz

Geehrte      Geehrte

Geehrte      Jürgen Debus,
                Katarina Barley

Jürgen
                Debus, Gitti u. Uwe Roßmann, Katarina Barley


Trierischer Volksfreund vom 29. Oktober 2010

14 Kommunalpolitiker aus der Region ausgezeichnet

Innenminister Karl Peter Bruch hat landesweit 84 ehrenamtlichen Kommunalpolitikern in Anerkennung ihrer Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung die Freiherr-vom-Stein-Plakette verliehen. Darunter befinden sich auch 14 Männer und Frauen aus der Region Trier.

Im Rahmen einer Feierstunde in der Hunsrückhalle in Simmern wurden 47 Kommunalpolitiker aus allen Kreisen und kreisfreien Städten der früheren Regierungsbezirke Koblenz und Trier ausgezeichnet. „Damit ehren wir besondere Leistungen von Frauen und Männern, die sie durch ihren langjährigen, zeitaufwändigen und engagierten Einsatz in einem kommunalpolitischen Ehrenamt erbracht haben“, so Bruch. Seit 1954 wird die Freiherr-vom-Stein-Plakette - seit 2001 alle drei Jahre - an Bürgerinnen und Bürger als Auszeichnung ihres kommunalpolitischen Engagements verliehen.

Folgende Kommunalpolitiker aus der Region Trier wurden ausgezeichnet: Albert Klein, Wittlich; Oswin Schädler, Zeltingen-Rachtig; Karl-Heinz Weisgerber, Enkirch; Peter Kreuzkamp, Minden; Manfred Kürten, Bitburg; Hubert Schaal, Prüm; Hermann Valentin, Nusbaum; Helmut Becker, Welschbillig; Günter Jakobs, Gutweiler; Manfred Köhl, Beuren (Hochwald); Jakob Gerard, Trier; Josef Max, Saxler; Klaus Schmitt, Üdersdorf; Theo Wawers, Duppach


13. Oktober 2010

Hohe Ehrung für Bernard Kopp

Der SPD-Kreisverband Trier-Saarburg hat Bernard Kopp aus Newel auf seiner Wahlkreiskonferenz in Gusterath mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet. Auch Delegierte für die Landeswahlkonferenz wurden gewählt.

Katarina
                Barley ehrt Bernard Kopp mit der Willy-Brandt-Medaille
Foto: Iris Hess

Gusterath. (alf) Vorsitzende Katarina Barley überreichte am Montagabend die Ehrung an Bernard Kopp, der seit 1969 SPD-Mitglied ist und seitdem durchgehend im Gemeinderat Butzweiler und (nach der Reform) im Gemeinderat Newel kommunalpolitisch tätig ist. Kopp war während dieser Zeit Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten, langjähriger Beigeordneter und von 1984 bis 2004 Ortsbürgermeister. Von 1989 bis 2009 war Bernard Kopp Mitglied im Kreistag und in mehreren Ausschüssen. 1972 gründete er den SPD-Ortsverein Newel mit. Die Willy-Brandt-Medaille ist die höchste Ehrung, die die Partei verleihen kann. Sie wird nur an herausragende Mitglieder verliehen, die über das übliche Maß hinaus durch Engagement und Mitarbeit die SPD nach vorne gebracht haben.


Auszug aus dem Wochenspiegel vom 01. Juni 2010

„Ehrenamt lebt von Anerkennung“ - Kommunalpolitiker mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Trier: Für langjährige, ehrenamtliche Tätigkeiten wurden kürzlich elf Kommunalpolitiker aus der Verbandsgemeinde Saarburg mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Landrat Günther Scharz, der die Auszeichnung überreichte, sprach vom Vorbildcharakter des Ehrenamtes, besonders in der heutigen Zeit. „Jeder kann sich fragen: Was kann ich tun? Wer sich einbringt, kann Gutes im Sinne der Gemeinschaft tun und stolz auf die vollbrachte Leistung sein“, so Schartz. Das gelte für Kommunalpolitik ebenso wie für Vereine oder andere ehrenamtliche Tätigkeiten. Für Leo Lauer, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Saarburg, ist diese „kämpfende Truppe“ unverzichtbar. „Das Ehrenamt muss von der Anerkennung leben. Das ist wichtiger denn je“, betonte Lauer. Folgende Personen wurden geehrt: Gabriele Thebach (Saarburg), Martin Bauschert (Freudenburg) Bernhard Boesen (Palzem), Helmut Folz (Freudenburg), Walter Lauer (Irsch), Martin Lutz (Merzkirchen), Ludwin Rausch (Ayl), Franz-Josef Reiter (Saarburg), Franz-Josef Reuter (Palzem-Helfant), Karl-Heinz Schorries, Merzkirchen und Karl-Heinz Steffens (Saarburg).

Walter Lauer (Irsch), ist seit 1989 Mitglied im Ortsgemeinderat Irsch und seit 2004 1. Ortsbeigeordneter. Seit 1980 hat er bei vielen Bau- und Renovierungsarbeiten in der Ortsgemeinde seine Berufskenntnisse ehrenamtlich eingesetzt und hat hierdurch sich ganz maßgeblich ehrenamtliche engagiert. Zudem war er 8 Jahre lang Beisitzer im Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Trier.

Ehrennadel
                des Landes

Elf Kommunalpolitiker aus der VG Saarburg erhielten die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz.
Foto: Willems
[Walter Lauer, Irsch 1. Reihe 2. vo. re.]

Lesen Sie weiter:
[ www.wochenspiegellive.de/index.php?id=61&doc=30417]


Die Willy-Brandt-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die die SPD vergibt. Sie ehrt damit Mitglieder, die sich um die Sozialdemokratie in besonderer Weise verdient gemacht haben.

Diese Ehrung haben am 23. Januar 2010 erhalten:

Ursula Stimmler; OV Neuhütten - Züsch - Damflos
Helmut Dewald, OV Zerf
Bernhard Kopp, OV Newel
Walter Lauer, OV Irsch
Theo Loch OV Serrig
Helmut Schneider, OV Fell

Ehrung der Mitglieder der SPD   Geehrt mit der Willy Brandt Medaille wurden:
                  Helmut Dewald, Ursula Stimmler, Theo Loch, Helmut
                  Schneiders, Walter Lauer

....mehr auf der Internetseite
[ www.spd-trier-saarburg.de/presse.html].


Trierischer Volksfreund vom 15. Dezember 2009

Parteitreue Genossen geehrt

Der SPD-Kreisverband Trier-Saarburg hat am vergangenen Samstag im Alten Weinhaus in Schweich 70 Mitglieder geehrt: Genossinnen und Genossen, die seit 25, 40, 50 und 60 Jahren die Sozialdemokratische Partei Deutschlands unterstützen.

Schweich. (kat) Vor 60 Jahren traf Helmut Müller aus Schöndorf eine Entscheidung, die er bis heute konsequent verfolgt: Er trat in die SPD ein. Für seine jahrzehntelange Parteitreue überreichte Manfred Nink, Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Trier-Saarburg und Bundestagsabgeordneter, ihm am Samstag im Alten Weinhaus in Schweich eine Urkunde und eine goldene Nadel. Ebenfalls eine Nadel in Gold und die dazugehörige Urkunde erhielten Theo Mathieu aus Neuhütten, Alfred Schmitt aus Konz sowie Anton Weber aus Hermeskeil: sie sind seit einem halben Jahrhundert Genossen. Weiter wurden 23 "Vierzigjährige" und 45 Mitglieder, die seit 25 Jahren die Volkspartei unterstützen, geehrt. Zum fünften Mal in Folge hatte der Ortsverein Schweich für den passenden Rahmen - diesmal bei Kaffee und Weihnachtsgebäck - gesorgt. Etwa die Hälfte der Jubilare war persönlich anwesend - einige Ortsvereine hatten schon die jährlich anstehenden Ehrungen übernommen.

Auch die Landtagsabgeordnete Ingeborg Sahler-Fesel und ihr Landtagskollege Alfons Maximini sowie zahlreiche Ortsvereinsvorsitzende waren gekommen. Das Zusammentreffen nahm Manfred Nink zum Anlass, um ein Bild von der aktuellen Situation der SPD zu zeichnen: "Nach dem katastrophalen Wahlergebnis bei der Bundestagswahl wäre ein "weiter so wie bisher" für die SPD im Bund, in den Ländern und in den kommunalen Gremien die falsche Lösung." Wichtig sei, die Ursachen der verheerenden Wahlniederlage zu analysieren. "Was fehlte, war sicherlich ein Einbeziehen der Basis", meinte Nink. "Dies gilt es zu verbessern." Ein erster Schritt ist getan: Der Parteitag am 23. Januar in Fell wird geöffnet - alle Mitglieder werden eingeladen und können mitdiskutieren. Dort wird auch die Willi-Brandt-Medaille verliehen.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

Michael Albrecht, Newel; Reinhard Bernardy, Greimerath; Karl Blau, Irsch; Werner Bodschard, Schweich; Josef Faix, Zemmer, Claus Feller Leiwen; Alois Hahn, Ralingen; Hermann Kaes, Aach; Heinz Kniesz, Kell; Bernard Kopp, Newel; Friedrich Körner, Mandern; Rudolf Lamberty, Kasel; Wilhelm Lorenz, Oberbillig; Herbert Schmitt, Mertesdorf; Harry Spieler, Neuhütten; Friedrich Storf, Saarburg; Erika Hahn, Ralingen; Herbert Junk, Leiwen; Reinhard Lorig, Guterath; Emil Ruf, Lampaden; Ernst Dienhart, Klüsserath; Dieter Hector, Trier;

40 Jahre
                Mitgliedschaft
Foto: Jens Rieger

Seit 25 Jahren sind Mitglied der SPD:

Georg Dietz, Hermeskeil; Karl Friedrich, Föhren; Edeltraud Kemmer, Föhren; Thomas Kolling, Neuhütten; Werner Krewer, Longuich; Raimund Schuster, Trierweiler; Peter Valerius, Föhren; Beate Zastrau, Saarburg; Georgia Betz, Föhren; Martin Böß, Mertesdorf; Ralf Gluding, Hermeskeil; Heinz Hoffmann, Freudenburg; Berthold Dixius, Mehring; Christa Paulus, Kell; Walter Rosik, Hermeskeil; Elisabeth Scholer, Konz; Marie-Luise Wollenschein, Reinsfeld; Ludwig Bohr, Schillingen; Marion Heinz, Föhren; Frank Hessel, Zemmer; Herbert Roth, Föhren; Wolfgang Schäfer, Schillingen; Erwin und Karin Schorten, Schweich; Reinhold Werner, Schillingen; Helmut Dewald, Zerf; Bernhard Hoffmann, Trierweiler; Werner Koch, Zemmer; Gerhard Loeltgen, Schweich; Brigitte Mahiques, Korlingen; Horst Neises, Irsch; Günter Schilz, Freudenburg; Winfried Schmitt, Morscheid; Bernd Steuer, Irsch; Gerd Schmitt, Nittel; Andreas Stüttgen, Mertesdorf; Walter Klinkert, Fell; Horst Wollscheid, Trierweiler; Margot Adams, Konz; Ute Becker-Gemmel, Gusenburg; Christa Feige, Fell; Norbert Schmitz, Gusterath; Uwe Seher, Hockweiler; Norbert Gehlen, Thomm; Josef-Peter Wollmann, Konz.

25 Jahre
                Mitgliedschaft
Foto: Jens Rieger


Verleihung der Wilhelm-Dröscher-Medaille an Dr. Josef Peter Mertes beim Außerordentlichen Regionalverbandsparteitag Rheinland in Mühlheim-Kärlich am 07. Februar 2009

Manfred
                Nink, Dr. Josef Peter Mertes, Heike Raab

 

Zum Seitenanfang

TERMINE

30. August 2017
19:00 Uhr
Kreisvorstand
Bürgerhaus Kasel
Nikolausstr. 29
54317 Kasel

11. September 2017
19:00 Uhr
Kreistagsfraktion

18. September 2017
Kreistag

16. Oktober 2017
19:00 Uhr
Kreistagsfraktion

23. Oktober 2017
Kreistag

13. November 2017
19:00 Uhr
Kreistagsfraktion

02. Dezember 2017
19:00 Uhr
Kreistagsfraktion/Klausur

11. Dezmber 2017
Kreistag

Termine AG60plus

23. August 2017
Wanderung: Baumwipfelpfad Saarschleife
EINLADUNG

September 2017
Bundestagswahl 2017

19. oder 20. Oktober 2017
Betriebsbesichtigung: A.R.T. Mertesdorf

19. November 2017
Gedenkfeier KZ Hinzert

jeden 1. Mittwoch im Monat um 11:00 Uhr
Monatstreff im
"Cafe Kaufland" Konz

Einladungen folgen zu den entsprechenden Terminen

INFORMATIONEN

Sportentwicklung

Programmdebatte

kita.rlp.de

vorwärts

 

Alle Seiten dieser Internetpräsenz validieren nach XHTML 1.0 strict und CSS.
SPD Kreisverband Trier-Saarburg " SPD-Regionalgeschäftsstelle Trier " Saarstraße 15 " D-54290 Trier " Fon: +49 651 97 59 90